Degenhartt Consulting - Blog: Bank im Wald

Der Blog:
Gedanken – Inspirationen – Ideen

Hier finden Sie interessante, wertvolle oder amüsante Facts zum Schmunzeln oder Staunen, mit dem ein oder anderen Aha-Effekt aus dem Alltag als Personalberater, Headhunter oder von meinen Kooperationspartnern und -Partnerinnen. Die Posts finden sich auch auf LinkedIn, ich freue mich über einen Daumen, Applaus, Unterstützung oder was immer Ihnen dazu einfällt. Aber kein Herz. Das wäre an dieser Stelle zu viel. 


Was kostet die Nichtbesetzung einer Vakanz? Teil 1

„Was soll die schon kosten???“ könnten Sie denken. „Die kostest nichts, eine offene Vakanz spart doch jede Menge Geld. Je nachdem, wie lange die…

Weiter lesen

von Dr. Stefanie Degenhartt

Du musst, Du kannst, wir sind… oder: Wie schreibt man Stellenprofile, die rocken?

Ihre Aufgaben (Auszug): verantwortlich, bauen aus, entwickeln, führen, stellen sicher, stellen zufrieden (wahlweise Kunden, Stakeholder, Vorgesetzte),…

Weiter lesen

von Dr. Stefanie Degenhartt

Er war stets bemüht… oder: Wie glaubwürdig ist ein Arbeitszeugnis?

Was ist ein gutes Zeugnis eigentlich wert, wenn dessen gute Note eingeklagt werden kann? Wenn der Empfänger des Zeugnisses aus einer bestimmten…

Weiter lesen

von Dr. Stefanie Degenhartt

Ausgesucht oder ausgesiebt? oder: Wie wichtig ist ein gerader Lebenslauf bei der Jobsuche?

Bewirbt sich heutzutage ein wechselwilliger Arbeitnehmer bei den großen Firmen, hat er relativ oft relativ schnell eine Absage im Postfach. „Wir…

Weiter lesen

von Dr. Stefanie Degenhartt

Angst als Entwicklungshelfer

Da wo die Angst ist, da gehts lang. (Günter Ammon (1918 – 1995))

Zumindest dann, wenn man etwas erreichen möchte. Manche Menschen wachsen erst mit…

Weiter lesen

von Dr. Stefanie Degenhartt


Anmerkung: 
Ich werde in meinen Texten immer nur EINE Variante des Genderns verwenden. Entweder weiblich oder männlich. Ich möchte hier der Vollständigkeit halber erwähnen, dass sich explizit immer ALLE Geschlechter angesprochen fühlen dürfen. Trotzdem oder gerade deswegen.